Leerrohrdurchstoßungen

Unterstossungen / Rammungen - Erdrakete

Mittels einer sogenannten Erdrakete lassen sich grabenlose Rohreinzüge bis zu einem Durchmesser von etwa 150 Millimeter erzielen und Strecken von bis zu 20 Metern realisieren. Das einzuziehende PE-Rohr lässt sich bei dieser Technik bei Bedarf direkt nachziehen, was besonders bei lockeren Böden von Vorteil ist. Insbesondere beim Unterqueren von Strassen, Bahnen oder Flüssen kommt die Erdrakete zum Einsatz. Sie eignet sich zur Verlegung von Werkleitungen, in welche wiederum Leitungen aller Art (Kabel, Wasserrohre usw.) eingezogen werden.